Einblicke

wie nie zuvor

Echtzeit-Überwachung von Beton

Verfolgen Sie den Reifeprozess Ihres Betonelements in Echtzeit. Die Daten werden alle 10 Minuten aktualisiert.

Qualitätsberichte

Die ausgelesenen Daten werden in Berichten gespeichert, die alle relevanten Informationen zusammenfassen und somit ideal zur Bewertung und Qualitätsdokumentation geeignet sind.

Drahtlose Sensoren

Mit unseren kabellosen, praktischen und urheberrechtlich geschützten Orbit Sensoren ist es sehr einfach Ihre Elemente zu überwachen, denn es ist keine manuelle oder zeitaufwendige Datenverarbeitung erforderlich.

Anwendungsbereiche

Eigenschaften

Echtzeit-Überwachung

Folgen Sie der Temperatur-, Reife- und Festigkeitsentwicklung Ihrer Betonelemente in Echtzeit. Die Daten werden alle 10 Minuten aktualisiert.

Messung der Festigkeit

Unter Verwendung der Standardpraxis (ASTM C1074) mit von Ihnen stammenden Testdaten, wird die Betonfestigkeit kontinuierlich und automatisch gemessen.

Kabellose Sensoren

Mit unseren drahtlosen, praktischen und urheberrechtlich geschützten Orbit K Sensoren können Sie Ihre Betonelemente ganz einfach überwachen, da keine manuelle und zeitaufwendige Datenverarbeitung erforderlich ist.

Qualitätsberichte

Die Daten werden automatisch als Bericht mit allen relevanten Informationen gespeichert – ideal für die Bewertung und Qualitätsdokumentation.

Dashboards

Lassen Sie Ihre Angestellten am Überwachungsprozess teilhaben. Mithilfe eines Dashboards wird Ihnen, je nach Einstellung, zum Beispiel die Festigkeitsentwicklung  angezeigt.

Alarm

Nutzen Sie einen Alarm als Erinnerung. Sie erhalten eine Nachricht, sobald die Temperatur, Reife oder Festigkeit des überwachten Betonelements den von Ihnen eingegebenen Wert erreicht.

Produktionsplan

Geben Sie auch Informationen über das zu überwachende Betonelement in die Software ein. Nach der Eingabe wir weniger als eine Minute benötigt, um die Überwachung zu starten.

Analytik & Statistiken

Erhalten Sie mehr Einblick in Ihre Produktion. Die Software zeigt Ihnen verschiedene Daten an, wie z.B. die durchschnittliche Aushärtungszeit, die Anzahl der überwachten Elemente, die tägliche Kapazitätsauslastung und vieles mehr.

Datenbearbeitung

Sie können verschiedene Eingaben anpassen, wie den Anfangs- und Endzeitpunkt, welcher Sensor im Einsatz ist, den Arbeitsbereich oder Sie nutzen den Stop-Modus, um die volle Kontrolle der Daten zu haben und sicherzustellen, dass die Ergebnisse korrekt sind.

Zusammensetzung

Speichern Sie die Kalibrierungsdaten aus jeder Ihrer Betonmischungen (die Stärke-Reife Beziehung und die für die Ausschalung benötigte Zielfestigkeit), um die Daten immer wieder benutzen zu können.

Temperatur

Der kabellose Orbit 3 Sensor misst die Temperatur und Feuchtigkeit innerhalb ihrer Produktionsstätte und wertet diese Information anschließend in den Qualitätsberichten aus.

Überblick der Betriebsstätte

Erstellen Sie Ihre Produktionsstätte in der Software mit allen Zonen und Arbeitsbereichen. Dadurch bekommen Sie angezeigt, wo momentan Überwachungen stattfinden.

Sigfox

Die Sensoren senden die Daten mithilfe von Sigfox, dem führenden Dienstleister für das IoT (Internet der Dinge). Das Netzwerk benutzt ein sehr gutes Signal, welches auch durch feste Objekte und somit auch durch Beton gesendet und empfangen werden kann.

Zugriff von Überall

Es kann von jedem Gerät (Computer, Tablet,  Smartphone, etc.), dass mit dem Internet verbunden ist auf die Software zugegriffen werden. Somit können Sie die Daten von überall verfolgen.

Mehrere Benutzer

Sie können mehreren Mitarbeitern Zugang zur Software geben, jeder bekommt dadurch einen eigenen Account und Login.

Bestimmung der Reifezeit

Durch eine detaillierte Analyse der Daten, misst und erneuert Maturix fortlaufend die Reifezeit und bestimmt damit den exakten Zeitpunkt der Entformung des Betonelements.

Typ K Thermokabel

Mithilfe des Typ K Thermokabels wird die Zielstärke ermittelt. Nachdem das Element die gewünschte Festigkeit erreicht hat, kann das Thermokabel einfach abgeschnitten und der Orbit K Sensor neu verwendet werden.

Hilfezentrum

Kurze, informative Artikel und Anleitungen sind Ihnen bei der Bedienung und bei Fragen behilflich. Alles wird durch Videos oder/und Bilder anschaulich erklärt.

Kombinationsberichte

Mehrere Berichte können zusammengefügt werden um Messungen gegenüberzustellen, zu analysieren oder um Temperaturunterschiede zwischen Innen- und Randbereich exakt nachverfolgen zu können.

Export

Sie können Ihre Daten auch ganz einfach im CSV-Format exportieren, um diese danach in Excel zu überprüfen. Dies kann zum Beispiel für eine bestimmte Produktionsabteilung gemacht werden.

Drucken

Sie können sowohl die Qualitätsberichte, als auch aktuelle Produktionsdaten drucken oder als PDF speichern. Das Layout entspricht dem der Software und ist im DIN A4 Format.

API Integration

Sie können auch Ihr vorhandenes ERP oder SAP System mit Maturix verbinden. Fügen Sie hierfür Produktionen in Maturix hinzu oder importieren Sie Berichte automatisch in Ihr System.

und vieles mehr...

Bringen Sie Ihre Produktion mit Maturix auf das Niveau der Industrie 4.0